Trägerschaft

Das Hospice Le Pré-aux-Bœufs gehört zusammen mit dem Seelandheim in Worben der Seelandheim AG. Alleinige Aktionäre der Seelandheim AG sind die Gemeinden des ehemaligen «Gemeindeverbandes Seelandheim Worben».

Der ehemalige Gemeindeverband Seelandheim Worben umfasst die Einwohnergemeinden der Ämter Aarberg, Biel, Büren, Erlach, Laupen und Nidau sowie sechs Burgergemeinden aus diesen Ämtern.

Es sind dies: Aarberg, Aegerten, Arch, Bargen, Bellmund, Biel, Brügg, Brüttelen, Bühl, Büetigen, Büren an der Aare, Busswil b. Büren, Diessbach, Dotzigen, Epsach, Erlach, Evilard, Ferenbalm, Finsterhennen, Frauenkappelen, Gals, Gampelen, Golaten, Grossaffoltern, Gurbrü, Hagneck, Hermrigen, Ins, Ipsach, Jens, Kallnach, Kappelen, Kriechenwil, Laupen, Lengnau, Leuzigen, Ligerz, Lüscherz, Lyss, Meienried, Meikirch, Meinisberg, Merzligen, Mörigen, Mühleberg, Münchenwiler, Müntschemier, Neuenegg, Nidau, Niederried b. Kallnach, Oberwil b. Büren, Orpund, Pieterlen, Port, Radelfingen, Rapperswil, Rüti b. Büren, Safnern, Scheuren, Schüpfen, Schwadernau, Seedorf, Siselen, Studen, Sutz-Lattrigen, Täuffelen, Treiten, Tschugg, Tüscherz-Alfermée, Twann, Vinelz, Walperswil, Worben, Wengi b. Büren und Wileroltigen sowie die Burgergemeinden Aarberg, Arch, Biel, Bözingen, Leuzigen und Nidau.