Hospice le Pré-aux-Boeufs

Portrait

Das Hospice Le Pré-aux-Boeufs verpflichtet sich zu einer professionellen und auf die Bedürfnisse der Bewohner und Bewohnerinnen ausgerichtete Betreuung. Unter Einbezug der Interessen von Bewohnerinnen und Bewohnern, Angehörigen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, der Trägerschaft sowie des Kantons Bern werden qualitativ hochstehende Leistungen erbracht. Dabei stehen die Individualität und die weitestgehende Respektierung der Lebenswelten der Bewohnerinnen und Bewohner in der Prozessgestaltung im Vordergrund.

Organisation

Die Wohn- und Beschäftigungsstätte Le Pré-aux-Boeufs in Sonvilier gehört zusammen mit dem Seelandheim Worben in Worben zur am 07. Dezember 2012 gegründeten Seelandheim AG.

Die rund 70 Gemeinden des ehemaligen Gemeindeverbandes Seelandheim Worben sind Aktionäre der Seelandheim AG.

Der Verwaltungsrat ist mit sieben Mitgliedern verantwortlich für die strategische Führung. Die Ressortbildung ermöglicht eine klare Aufgabenverteilung und Zuordnung von Verantwortlichkeiten:

  • Präsidium / Finanzen
  • Betrieb und Bauten Sonvilier
  • Landwirtschaft und Bauten Sonvilier
  • Personal und Recht
  • Betrieb Worben
  • Landwirtschaft und Bauten Worben
  • Betreuung und Pflege

Das Hospice Le Pré-aux-Boeufs gliedert sich in die zwei Betriebszweige:

Der Heimbetrieb ist in folgende Bereiche gegliedert:

  • Betreuung und Gesundheitsdienst
  • Arbeits- & Beschäftigungsbereich
  • Technischer Dienst und Unterhalt
  • Verwaltung
  • Verpflegungsdienst
  •  Hausdienst

Die Leiter der Bereiche sind Mitglied des Leitungsteams. Das Leitungsteam bildet zusammen mit dem Gesamtleiter die operative Führungsebene.